Blick hinter die Kulissen – die Floßmannhalle

Dominic Mayer Badminton, Capoeira, Fitness, Fußball, Gesundheitssport, Handball, Kinder Sportclub, Leichtathletik, Nordic Walking, Ohne Kategorie, Stockschützen, Taekwondo, Tanzsport, Tischtennis, Trendsport, Turnen, Volleyball

Wir nutzen die sportfreie Zeit und stellen euch in den kommenden Wochen die Ebersberger Sportstätten vor. Die erste Station ist die neue Grundschulhalle, die im Januar 2020 in Betrieb genommen wurde.

Blick von der Kreuzung Floßmannstraße / Bürgermeister-Müller-Straße

Die Halle dient als Trainingsstätte für die Volleyballer, die Tanzsportabteilung, den Inklusionssport sowie für diverse Fitness- und Freizeitsportgruppen. In den Wintermonaten belegen zusätzlich die Leichtathletik- und Fußballabteilung die Floßmannhalle.

Sportlereingang

Wir beginnen den Rundgang am sogenannten Sportlereingang, der nur für die Sportlerinnen und Sportler zur Verfügung steht. Die Schülerinnen und Schüler betreten die Halle über das Schulgebäude.

Treppenhaus
Kabinen

Im Untergeschoß sind zwei großzügige Kabinen sowie Toiletten untergebracht. Der Zugang zur Halle befindet sich im Obergeschoß. Die gesamte Anlage ist mit einem Aufzug im Schulgebäude barrierefrei nutzbar.

Nordseite
Ostseite
Südseite
Westseite

Die Halle hat eine Grundfläche von 27,00 x 15,00 Meter und ist mit diversen Sportgeräten und Ausrüstungsgegenständen ausgestattet. Das besondere an dieser Halle: Am Rand der Spielfläche sind keine Matten, Bänke oder ähnliches abgestellt. Das gesamte Inventar befindet sich in den beiden Garagen.

Garage 01
Garage 02

Neben der Grundausstattung sind zusätzlich vorhanden:
– Slackline
– Stabhochsprunganlage
– Boulderwand
– Kletteranlage “Multi Motion Center”

Multi Motion Center, Kletternetz und Dopppelschaukel im Einsatz
Parcour mit Langbänke, Leitern und Kästen

Als nächste Sportstätte stellen wir die Baldehalle vor.