Blick hinter die Kulissen – die Baldehalle

Dominic Mayer Badminton, Capoeira, Fitness, Fußball, Gesundheitssport, Handball, Kinder Sportclub, Leichtathletik, Nordic Walking, Ohne Kategorie, Stockschützen, Taekwondo, Tanzsport, Tischtennis, Trendsport, Turnen, Volleyball

Heute stellen wir euch die Baldehalle vor. Die Sporthalle der Grund- und Mittelschule wurde 1974 eröffnet und schließlich 2015 umfassend saniert.

Eingangsbereich der Baldehalle

Die Hauptnutzer der Halle sind die Tischtennis-, Badminton-, Turn- und Taekwondo-Abteilungen. Zusätzlich trainieren die Handballer und vereinzelte Fitnesskurse in der Mittelschulhalle. In den Wintermonaten gesellen sich die Fußball-Nachwuchsmannschaften sowie die Leichtathleten hinzu.

Im Erdgeschoß befinden sich vier Kabinen mit Duschen und Toiletten, der Weg in die Halle erfolgt durch die Treppe am Ende des Flures.

Die Halle ist mit einem Trennvorhang teilbar, sodass auch verschiedene Sportgruppen parallel trainieren können.

Ostseite mit Handballtor, Matten, Langbänken und Basketballkörben
Westseite mit Handballtor, Matten, Langbänken und Basketballkörben

In der Baldehalle finden auch Wettkämpfe und Lehrgänge der einzelnen Abteilungen statt, u.a. Taekwondo-Lehrgänge oder Basketballspiele des WSV Glonn. Vor der Eröffnung der Dr.-Wintrich-Halle war die Baldehalle auch Austragungsort der jährlichen Fußball-Jugendturniere des TSV Ebersberg.

Als nächste Sportstätte stellen wir den Waldsportpark vor.